YouTube Marketing Beratung

YouTube Marketing Beratung

Von Anzeigen-Kampagnen bis Channel Management

  • • Zielgruppendefinition
    • Keyword Development
    • Mediaplanung
    • Erstellung der YouTube Anzeigentexte
    • Kampagnenmanagement: Implementierung & Optimierung
    • YouTube Channel Management

YouTube Discovery Ads

Anzeigen im YouTube Feed, der Videowiedergabeseite oder in den Suchergebnissen

Wie bei den TrueView In-Stream Ads werden Mediakosten anhand des Cost per View ermittelt.
TrueView Discovery Ads können wahlweise in den YouTube Suchergebnissen und/oder der Videowiedergabeseite bzw. YouTube Homepage platziert werden.

YouTube InStream Ads

Überspringbare YouTube Anzeigen

TrueView In-Stream Ads werden i. d. R. vor anderen Videos als Pre-Rolls platziert. Die Anzeigen sind nach 5 Sekunden überspringbar. Mediakosten basieren auf dem sog. Cost per View (CPV) und entstehen ab einer Verweildauer von 30 Sekunden auf dem beworbenen Video. Oder wenn dieses in voller Länge gesehen wird.
Mittels eines sog. Companion Banner oder Call-To-Action Overlay wird zusätzliche Klickfläche geboten, um die Zielgruppe auf Ihre Kampagnen-Website zu holen.

YouTube Marketing Beratung

Marketing auf der größten Video-Suchmaschine der Welt

YouTube ist DIE Suchmaschine für Videos. Laut GfK besuchen ca. 77% der Internetnutzer in Deutschland YouTube einmal monatlich. Weltweit gehört YouTube zu den drei meistbesuchten Websites. Ein firmeneigener YouTube Kanal ist Teil jeder erfolgreichen Content und Video Marketing Strategie. Neben dem Einfluss auf Ihre Sichtbarkeit in Suchergebnissen, bieten sich auf YouTube exzellente Werbemöglichkeiten für Video Marketing. Zudem setzten Sie mit einem YouTube Kanal und darin veröffentlichter Videoinhalte einen wichtigen Baustein für spätere Remarketing-Aktivitäten. Und schaffen so die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe sogar außerhalb YouTube zu erreichen.

YouTube Bumper Ads

6 Sekunden volle Aufmerksamkeit der Nutzer

Bei Bumper Ads handelt es sich um Short Clips von bis zu 6 Sekunden, die - wie Pre-Rolls- vor anderen Videos geschaltet werden. Anders als TrueView Ads sind diese nicht überspringbar. Mediakosten entstehen auf TKP-Basis, d. h. Tausend-Kontakt-Preises. Bumper Ads eigenen sich besonders gut, um besondere Produkteigenschaften hervorzuheben und die Werbebotschaft schnell auf den Punkt zu bringen.

 

Weitere YouTube Anzeigenformate

Nicht-überspringbare In-Stream Pre-Roll Ads von bis 20 Sekunden Länge. Diese Kampagnen werden per Festbuchung mit Mindestbuchungsvolumen über das Google Ads Team erstellt.
Die Kampagnenform Google Preferred wird ebenfalls über das Google Ads Team gebucht. Hierbei handelt es sich um eine Premium-Platzierung im Umfeld der aktuell beliebtesten YouTube Kanäle.

Welche Zielgruppen können auf YouTube erreicht werden?

YouTube Zielgruppen können nicht nur nur anhand demographischer Merkmale definiert werden. Zu den wichtigsten Targetingoptionen auf YouTube gehört die Verwendung von Keywords (Suchbegriffe), die Auswahl des Werbeumfelds nach Interessen der Nutzer oder Themen, die in den Videos behandelt werden. Über sog. Placements ist die Platzierung ihrer YouTube Werbung auch im Umfeld ausgewählter YouTube Kanäle oder einzelner Videos möglich.
Weitere Zielgruppen-Cluster können erstellt werden anhand von sog. Customer Intent (d. h. ein Nutzer beschäftigt sich bereits aktiv mit einem Produkt), Video Retargeting Listen, der Kanal-Abonnenten, der sog. Lookalikes (statistische Zwillinge) der Video Viewer, Abonnenten oder nach sog. Lifetime Events.

Soll Ihre Video Marketing Kampagne auf Kunden aus einer bestimmten Region abzielen?
Kein Problem: Google erlaubt Anzeigen-Targeting nach geographischen Merkmalen ihrer Zielgruppe. So ist es möglich, die Ausspielung der Videoanzeigen auf Postleitzahlen oder Einzugsgebiete eines Standorts zu beschränken. Anzeigenkampagnen auf YouTube bieten so die perfekte Mischung aus Content Marketing und Brand Building.

Es ist auch möglich, Videoanzeigen im Google Display Netzwerk und somit außerhalb von YouTube zu platzieren.

 

Video Retargeting als Verlängerung ihrer Content Marketing Strategie

Die wohl effizienteste Werbeform ist Video Retargeting (auch Remarketing genannt). Durch Retargeting können Nutzer angesprochen werden, die bereits in der Vergangenheit ein Video in Ihrem YouTube Kanal gesehen, ihren YouTube Kanal abonniert oder bereits eine andere Videoanzeige von Ihnen gesehen oder geklickt haben. Zudem können aufgrund ihrer YouTube Retargeting Listen neue Zielgruppen mit ähnlichen Eigenschaften gebildet werden, sog. Lookalike Audiences.

Bildquelle Google Anzeigenprodukte: thinkwithgoogle.com/products/youtube-trueview